Nächste Spieltermine:
  • So. 26.03. 17:00 Uhr
  • So. 02.04. 17:00 Uhr
  • So. 09.04. 17:00 Uhr
  • So. 23.04. 17:00 Uhr
» alle Termine im Überblick
» Kartenverkauf

Produktionen

Quaterie in't Treppenhuus -

Ein Lustspiel in vier Akten von Jens Exler. Ins Münsterländische übertragen von Hermann Homann.
Theaterverlag Karl Mahnke-Verden/Aller


Inhaltsangabe:

Ein heiter-ernsthaftes Spiel um das alltägliche Mit- und Gegeneinander von Nachbarn: In einem Mietshaus treffen sich zum Klatsch im Treppenhaus die Kriegerwitwe Hanna Knoop, ihre junge Untermieterin Traute Seefeld, der leicht angestaubte Steuerinspektor i. R. Ewald Brummer, die ungepflegte Quatschtante Meta Boldt sowie der Besitzer des Hauses, Bernhard Tramsen, ein Schlachtermeister mit Statur. Es tratschen mit: ein junger Mann, Dieter Brummer, Neffe des Pensionärs, und Herr Seefeld, Vater der hübschen Traute. Taxifahrer, Briefträger, Vertreter und Klempner vervollständigen das Bild vom alltäglichen Kommen und Gehen in einem solchen Mietshaus. Die Halb- und Unwahrheiten der Tratsche Meta, ihre Neugier und Hinterlist, aber auch die kleinen und großen Schwächen der Mitbewohner und nicht zuletzt die Himmelsmacht Amor, dessen Pfeile jung und alt in gleicher Weise treffen, führen zu Verwicklungen und Auseinandersetzungen größeren Ausmaßes. Am Ende wird (fast) alles Gut, nach dem auch für die Zuschauer geltenden Sprichwort: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.


Darsteller:

Traute Seefeld: Judith Derpmann

Hanna Knoop: Marianne Löcken

Meta Boldt: Monika Rappers

Ewald Brummer: Bernd E. Bäumer

Bernhard Tramsen: Egbert Kamp

Taxifahrer / Briefträger / Vertreter / Klempner: Peter J. Oechsner

Herr Seefeld: Hubertus Roters

Dieter Brummer: Uli Tarner


Mitwirkende:

Bühnenbild: Jürgen Lancier

Kostüme: Helgard Classen-Seifert

Regieassistenz: Gilla Pitz

Dramaturgie: Elke Maul

Inspizienz: Klaus Uhlenhake

Bild für Produktionen